Willkommen bei den Wärmepumpen-Spezialisten
Systemtechnik-Beispiele
_____________________
Referenzen
_____________________
Heizen
- Vorteile Wärmepumpe
- Vorteile Solarthermie
- Funktion Wärmepumpe
- Funktion Solarthermie
_____________________
Kühlen
- Vorteile
- Funktion
_____________________
Warmwasser
- Vorteile
- Funktion
_____________________
Lüftung
- Vorteile
- Funktion
_____________________
Großanlagen-Wärmepumpen
Professionell-Referenzen
_____________________
FAQ's
Checkliste von A bis Z
Praktische Tipps zur Lüftung
 
ait-deutschland GmbH
Industriestr. 3
95359 Kasendorf
 
Tel. 09228/9906-0
Fax 09228/9906-189
 



EndkundenFachkundenPresseUnternehmen
Endkunden  Heizen Kühlen Warmwasser  - Funktion Wärmepumpe  Luft Wasser Wärmepumpen  Wärmepumpen-Quelle Luft
Aussenaufstellung
Innenaufstellung


Wärmequelle Luft

In der Regel dient Aussenluft bei Luft/Wasser-Wärmepumpen als Wärmequelle. Bei Gewerbe- und Industrieanlagen besteht auch die Möglichkeit, Raum- bzw. Abluft zu nutzen. Der Einsatz von Raum bzw. Abluft sollte jedoch bereits bei der Vorplanung mit unseren Technikern im Werk abgestimmt werden.

Die Nutzung von Raumluft als Wärmequelle ist sinnvoll bei Gewerbebetrieben mit grossen Mengen temperierter Abluft oder wenn eine Abkühlung der Räume erforderlich ist. Nicht zulässig ist die Nutzung von amoniakhaltiger oder chemisch belasteter Luft (z. B. Stallabluft). Ein Sonderfall bildet die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. In die Lüftungsgeräte sind oft Luft/Luft-Wärmepumpen eingebaut. Betrachtet wird hier der Regelfall: die Nutzung der Aussenluft durch eine Luft/Wasser- Wärmepumpe.

Die geringen, gut kalkulierbaren Erschliessungskosten sind ein grosser Vorteil der Wärmequelle Luft. Die Nutzung der Luft bedarf keiner Genehmigung. Luft/Wasser-Wärmepumpen können im Haus oder ausserhalb des Hauses aufgestellt werden. Die Innenaufstellung erfordert Luftkanäle für die Zu- und Abfuhr der Aussenluft. Die Aussenaufstellung benötigt weniger Raum; hier sind die Aufstellungshinweise zu beachten (zur Vermeidung von Belästigungen durch Schallemissionen).

Die schwankende und das gerade in der Heizsaison niedrige Temperaturniveau der Aussenluft bewirkt einen geringfügig höheren Energiebedarf. Der bivalente Betrieb kann im Gebäudebestand eine interessante und kostengünstige Alternative sein. Die Auslegung der Wärmepumpe erfolgt auf den Bivalenzpunkt, abhängig von der Höhe der Investition kann dieser zwischen 3 und -5 °C liegen. Auch im Neubau bieten Luft/Wasser- Wärmepumpen eine kostengünstige Alternative zu anderen Wärmequellen. Der Betrieb ist meistens monoenergetisch mit einem Auslegungspunkt (Bivalenzpunkt) zwischen -2 und -7 °C. Hierbei deckt die Wärmepumpe dann ca. 95 - 98 % des gesamten jährlichen Energiebedarfes.


Wärmepumpe Prospekte




Jobs & Karriere

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten
Ihnen Alpha-InnoTec als Arbeitgeber
eröffnet.


Wärmepumpe & Solar Förderung online berechnen

Der Staat hat das erfolgreiche Marktanreizprogramm (MAP) wieder freigegeben. (Link zu den neuen Mindestanfroderungen unten). Weitere Förderung in der Online-Berechnung.


 
  
aktuelle Messetermine
 
Postleitzahlensuche für Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PLANUNGSHILFE

Wärmepumpenrechner

Sie wissen nicht, welches die richtige Wärmepumpe für Sie ist? Finden Sie hier das passende System.
Home  |  Impressum  |  Kontakt | AGB  |  Sitemap  |  Datenschutz
DruckansichtDruckansichtSeite weiterempfehlenSeite weiterempfehlen
Copyright ait-deutschland GmbH